Offizielles Grailknights Forum
Grailknights Homepage
21. Juli 2019, 22:12:34 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Shout Box
...lade shoutbox...











Übersicht Hilfe Login Registrieren
+  Offizielles Grailknights Forum
|-+  Castle Grailskull
| |-+  Schlachten
| | |-+  DONG OPEN AIR 2008
Seiten: 1 [2]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: DONG OPEN AIR 2008  (Gelesen 18953 mal)
Rhodie
Crew
In for the kill
*********************
Offline Offline

Beiträge:
  mehr als 1.000


König Rhodie, der Bärtige


« Antwort #20 am: 25. Juli 2008, 00:27:16 »

MÄCHTIG!
Gespeichert


"Ich steh' rechts neben Olli, da wo's geil ist!"
Bunt ist das Dasein und granatenstark, Hoschi!
SODOMIE!
"Duke? Duuuuuke, wo sind die Abschminktücher?"
Oi Oi Optiboy!
"Isch hoab die Schildkröhde gefund'n!" - "Du hast sie?" - "Joar, zertrehd'n!"

"Also die ziehen ihr Ding wirklich durch - so mit Krieg und Panzer und so!"
"Das musst du dir mal geben. Da sind soviele Schlampen die einfach nur GEFICKT werden wollen - und da komme ich dann ins Spiel, hähä! Aber pssssccchht!"
"Ich hör in letzter Zeit nur noch HipHop, echt, ausschließlich! ... und Blackmetal."
"Feministinnen swaffeln gibt 12 von 10 Punkten! - Aber Jungs, ich kann euch auch gerne die Sonne vom Himmel swaffeln, ist überhaupt kein Problem!"
"Death tut was Death kann!"
"Ähähähä, ijoar, sicherlich... des Kaisers Franzbranntwein, hehehe... brennt!"
"Das war kaputt. Ich hab meine Zeit aber nicht mit rumheulen verschwendet. Ich hab mir ein Werkzeug genommen und es repariert. Das ist männlich."
"Nu guck!" - "Ich guck!"
"Ist dir nicht kalt?" - "Dann hätte ich ja mehr an!" - "... da haste Recht. Bin ich sprachlos!"
"Um 19.00 kommt das Catering, die sind aber meistens ein bisschen früher da. Sagt mir dann kurz bescheid, ich bin in der Halle." - "Wo is'n hier 'ne Halle?"
"DIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIINGAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!"
Oh Himmel, strrrahlender Azurrrr...!
Bedingungslos billige blonde Bedienungen bringen bordellmäßig brutale Burger bis Blast berstet.
SirMichi
Gast
« Antwort #21 am: 25. Juli 2008, 03:14:20 »

Ich wünschte in der Wohnwelt wär so viel Licht gewesen :/ *traurigaufschlechtefotosaufmeinerfestplatteguck*
Gespeichert
The Somberlain
Crew
Alliance
*********************
Offline Offline

Beiträge:
  mehr als 1.000


König Sombi, der Schlanke


« Antwort #22 am: 25. Juli 2008, 09:17:16 »

ich nicht, ich will uns gar nicht sehen wenns hell ist ...
Gespeichert

Ich bin nicht dick, ich schwitze nach Innen!!

"There is no "I" in team america"

"Wer ist schlau? Ich?"
Rhodie
Crew
In for the kill
*********************
Offline Offline

Beiträge:
  mehr als 1.000


König Rhodie, der Bärtige


« Antwort #23 am: 25. Juli 2008, 15:16:08 »

Vor allem Ollis komischer Bruder... ouha, was war das ein Schock am Samstagmorgen beim Aufwachen. Zwinkernd
Gespeichert


"Ich steh' rechts neben Olli, da wo's geil ist!"
Bunt ist das Dasein und granatenstark, Hoschi!
SODOMIE!
"Duke? Duuuuuke, wo sind die Abschminktücher?"
Oi Oi Optiboy!
"Isch hoab die Schildkröhde gefund'n!" - "Du hast sie?" - "Joar, zertrehd'n!"

"Also die ziehen ihr Ding wirklich durch - so mit Krieg und Panzer und so!"
"Das musst du dir mal geben. Da sind soviele Schlampen die einfach nur GEFICKT werden wollen - und da komme ich dann ins Spiel, hähä! Aber pssssccchht!"
"Ich hör in letzter Zeit nur noch HipHop, echt, ausschließlich! ... und Blackmetal."
"Feministinnen swaffeln gibt 12 von 10 Punkten! - Aber Jungs, ich kann euch auch gerne die Sonne vom Himmel swaffeln, ist überhaupt kein Problem!"
"Death tut was Death kann!"
"Ähähähä, ijoar, sicherlich... des Kaisers Franzbranntwein, hehehe... brennt!"
"Das war kaputt. Ich hab meine Zeit aber nicht mit rumheulen verschwendet. Ich hab mir ein Werkzeug genommen und es repariert. Das ist männlich."
"Nu guck!" - "Ich guck!"
"Ist dir nicht kalt?" - "Dann hätte ich ja mehr an!" - "... da haste Recht. Bin ich sprachlos!"
"Um 19.00 kommt das Catering, die sind aber meistens ein bisschen früher da. Sagt mir dann kurz bescheid, ich bin in der Halle." - "Wo is'n hier 'ne Halle?"
"DIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIINGAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!"
Oh Himmel, strrrahlender Azurrrr...!
Bedingungslos billige blonde Bedienungen bringen bordellmäßig brutale Burger bis Blast berstet.
The Somberlain
Crew
Alliance
*********************
Offline Offline

Beiträge:
  mehr als 1.000


König Sombi, der Schlanke


« Antwort #24 am: 25. Juli 2008, 20:25:56 »

du meinst diesen hässlichen typen mit den kurzen haaren??

ich fänds cool wenn sich der wahre olli, der wahre rohdie und der wahre sombi noch einmal treffen würden  Grinsend
Gespeichert

Ich bin nicht dick, ich schwitze nach Innen!!

"There is no "I" in team america"

"Wer ist schlau? Ich?"
SirOlli
aka King Olli der Kluge betrunkene
Crew
Grailknight
*********************
Offline Offline

Beiträge: 587


Wer saufen kann, kann auch ausschlafen!


WWW
« Antwort #25 am: 26. Juli 2008, 13:17:55 »

Ihr schickt ja auch nur noch eure hässlichen Doubles raus... Grinsend
Gespeichert

...BIER
The Somberlain
Crew
Alliance
*********************
Offline Offline

Beiträge:
  mehr als 1.000


König Sombi, der Schlanke


« Antwort #26 am: 26. Juli 2008, 13:30:37 »

dein hässliches double ist aber hässlicher als unsere doubles zusammen  Zunge
Gespeichert

Ich bin nicht dick, ich schwitze nach Innen!!

"There is no "I" in team america"

"Wer ist schlau? Ich?"
Rhodie
Crew
In for the kill
*********************
Offline Offline

Beiträge:
  mehr als 1.000


König Rhodie, der Bärtige


« Antwort #27 am: 26. Juli 2008, 14:42:46 »

Geil, jetzt haben auch schon Soundcheck-Typen!
Gespeichert


"Ich steh' rechts neben Olli, da wo's geil ist!"
Bunt ist das Dasein und granatenstark, Hoschi!
SODOMIE!
"Duke? Duuuuuke, wo sind die Abschminktücher?"
Oi Oi Optiboy!
"Isch hoab die Schildkröhde gefund'n!" - "Du hast sie?" - "Joar, zertrehd'n!"

"Also die ziehen ihr Ding wirklich durch - so mit Krieg und Panzer und so!"
"Das musst du dir mal geben. Da sind soviele Schlampen die einfach nur GEFICKT werden wollen - und da komme ich dann ins Spiel, hähä! Aber pssssccchht!"
"Ich hör in letzter Zeit nur noch HipHop, echt, ausschließlich! ... und Blackmetal."
"Feministinnen swaffeln gibt 12 von 10 Punkten! - Aber Jungs, ich kann euch auch gerne die Sonne vom Himmel swaffeln, ist überhaupt kein Problem!"
"Death tut was Death kann!"
"Ähähähä, ijoar, sicherlich... des Kaisers Franzbranntwein, hehehe... brennt!"
"Das war kaputt. Ich hab meine Zeit aber nicht mit rumheulen verschwendet. Ich hab mir ein Werkzeug genommen und es repariert. Das ist männlich."
"Nu guck!" - "Ich guck!"
"Ist dir nicht kalt?" - "Dann hätte ich ja mehr an!" - "... da haste Recht. Bin ich sprachlos!"
"Um 19.00 kommt das Catering, die sind aber meistens ein bisschen früher da. Sagt mir dann kurz bescheid, ich bin in der Halle." - "Wo is'n hier 'ne Halle?"
"DIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIINGAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!"
Oh Himmel, strrrahlender Azurrrr...!
Bedingungslos billige blonde Bedienungen bringen bordellmäßig brutale Burger bis Blast berstet.
The Somberlain
Crew
Alliance
*********************
Offline Offline

Beiträge:
  mehr als 1.000


König Sombi, der Schlanke


« Antwort #28 am: 26. Juli 2008, 16:30:31 »

dann brauchen wir jetzt nur noch rüstungen  Grinsend Grinsend
Gespeichert

Ich bin nicht dick, ich schwitze nach Innen!!

"There is no "I" in team america"

"Wer ist schlau? Ich?"
Connor
Gast
« Antwort #29 am: 04. August 2008, 18:18:52 »

hier ein toller bericht von www.KAOSKREW.de - http://www.kaoskrew.de/mediathek/festivals/d_dong08_2.php

Samstag, 19.07.2008

Dank bewölktem Himmel heizt sich das Zelt nicht ganz so stark auf, so daß man wenigstens etwas länger schlafen kann. Die Schlange am Frühstückstand ist uns aber immer zu lang und dann ist auf einmal Pause, bis es wieder warmes Essen gibt. Naja, dann ist eben Fasten angesagt.

Grailknights

Doch es spielt ja schon gleich die erste Band, so daß das Warten nicht schwerfällt, ganz im Gegenteil, denn den Samstag eröffnen die Hannoveraner Grailknights. Zum diesjährigen Festivalmotto „More Evilor Than Skeletor“ paßt die Band wie des Helden Schwert in des Drachen Herz und nicht nur deshalb verwundert es ein wenig, warum die Band schon so früh auf die Bretter muß. Doch die Besucher des Dong scheinen alle Frühaufsteher zu sein und so platzt das Zelt schon um 12:00 aus allen Nähten. Die Grailknights werden gefeiert wie wahre Helden und man huldigt ihnen mit Massen von Bier, Seifenblasen und einem aufblasbaren Ball. Nach einem heroischen Intro beginnt man den Auftritt mit Across The Galaxy und fährt mit Grailquest Gladiators fort. Dazwischen wird der Battlechoir vor der Bühne auf die nun folgende Schlacht eingestimmt und wird der heilige Gral vom bösen Dr. Skull und seinem Diener Morph entwendet. Offenbar hat Dr. Skull in den zwei Jahren seit dem letzten Auftritt der Gralsritter auf dem Dong an Macht gewonnen. Doch die Grailknights sind nicht von Gestern und so haben auch sie einen neuen Weggefährten. Die zauberhafte weiße Bierstute Zapf Beauty, die jeder sofort ins Herz schließt. Wenn nicht aufgrund ihrer Schönheit, dann eben aufgrund des guten Bieres, das die Stute für den Battlechoir auf die Bühne geschleppt hat. Und so heißt es in den vorderen Regionen des Zeltes erstmal „Prost!“, bevor es mit The White Raven und When Good Turns Evil weiter geht. Doch als die Helden gerade ihre Namen in einen Baumstumpf ritzen (Engraved On A Tree Trunk), werden sie von Dr. Skulls neuester Ausgeburt der Grausamkeit überrascht. Der Drache Urks, der eine nahe Verwandtschaft sowohl zu Tyrannoraurus Rex als auch zu Brontosaurus nicht leugnen kann, versucht, die Bühne zu erobern. Mit vereinten Kräften, gezückten Schwertern und lautstark unterstützt vom Battlechoir gelingt es jedoch, die Bestie wieder zu vertreiben. Wünsche darf der Battlechoir allerdings keine äußern, denn „Wir folgen einer festen Schlachtordnung! Dies ist kein Wunschkonzert!“. Und nach Moonlit Masquerade tritt endlich der Erfolg ein, der Gral kann zurückerobert werden! Das muß natürlich gefeiert werden; passenderweise mit der Hymne Return To Castle Grailskull. Jedes Bandmitglied spricht ein Toast aus, bevor es einen gewaltigen Schluck aus dem noch gewaltigeren, allmächtigen Gral nimmt. Ergriffen von diesem Moment der Heiligkeit fällt fast das komplette Zelt bis in die hinteren Reihen auf die Knie und huldigt seinen Helden. Das Zelt ist besser gefüllt als bei den Headlinern des gestrigen Tages und alle schreien nach einer Zugabe. Doch die vier Helden müssen den Battlechoir auf das nächste Mal vertrösten. Wird er warten? Yes, Sir!

Besonders bemerkenswert ist hier die Tatsache, daß die Grailknights erst nach Absage von Masterstroke aus Finnland ins Programm gerutscht sind und somit schon alle Karten verkauft waren, als die Band bestätigt wurde. Dennoch werden sie abgefeiert wie ein Headliner (und haben deutlich mehr Zuschauer als alle Headliner), einige Fans laufen gar in Grailknights-Klamotten und –Schminke rum und um das zum Verkaufsstand umfunktionierte Auto scharen sich eine Stunde lang die Massen um Merchandise zu erstehen oder sich mit der Band oder Dr. Skull und Morph fotografieren zu lassen. Gerade mit den beiden letzteren ergeben sich dabei klasse Dialoge: „Ey, ihr seht ja mal echt toll aus!“ „Ja, dafür stinken wir aber auch ganz toll!“ Welch wahre Worte.



+++

hier der komplette bericht: http://www.kaoskrew.de/mediathek/festivals/d_dong08_1.php
Gespeichert
Connor
Gast
« Antwort #30 am: 03. Februar 2009, 22:17:43 »

hier mal ein kleiner schlachtbericht vom dong open air 2008:

der komplette bericht ist unter http://rockzoom.de/2008/11/13/dong-open-air-2008-neukirchen-vluyn-1819072008/3/ zu finden

SAMSTAG

Tag Numero Zwo und nicht Wenige waren gespannt, ob die Wetterfrösche mit ihrer Vorhersage eines Unwetters Recht behalten würden. Der Tag ließ sich jedenfalls recht schön und entspannt an, der Kaffee mundete und die Brötchen weckten die Lebensgeister. Nachdem der Standaufbau durch das dynamische Ältestensduo über die Bühne gegangen war, hieß es mal wieder „Wir warten auf das Christkind, äh, den Shirt-Lieferanten“. Währenddessen traf bereits die erste Band des Tages auf dem Berggipfel ein, um bald darauf in bester Raubrittermanier die Bühnenbretter zu erstürmen…

Sie kamen, sahen und siegten. Auf diese einfache Formel ließe sich die Darbietung der Gralsritter reduzieren, doch das wäre zu einfach. Wer geglaubt hatte, dass sich der Erfolg der GRAILKNIGHTS von 2006 nicht wiederholen bzw. toppen lassen könnte, der sah sich eines Besseren belehrt. Selbst von einer Autopanne ließ man sich nicht aufhalten und erklomm mit Hilfe der Stute Zapf Beauty trotzdem rechtzeitig den Berg. Nicht umsonst stand das Festival unter dem Motto “More Evilor Than Skeletor“. Am Samstag, kurz nach Zwölf, war es dann soweit. Vier bunt gekleidete Herren traten auf die Bühne und spielten eine Art Power Metal mit tiefem Gesang. Dazu reihten sich die Metaller, der so genannte Battlechoir, ein und sangen lauthals: „Heya, Heya – Hey“. Angereichert wurde die Show erneut durch zahlreiche Monster und Figuren, u.a. besagtes Pferd „Zapf Beauty“, welches wie immer ein Fünf-Liter Fass Bier bei sich trug, natürlich „Evil Dr. Skull“ mit samt seinem „Morph“. Später wurde, mit Hilfe des Auditoriums, noch ein Drache namens „Urks“ in die Flucht geschlagen. Die größte Ehrerbietung erhielten Lord Lightbringer und Co. jedoch in dem Moment, als sich alle Anhänger auf den Zeltboden setzten. Viele bekamen das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht, und so schaute auch ich meinen verdutzten Nachbarn an und fragte: “Was machen wir hier eigentlich?“. Dieser entgegnete: “Keine Ahnung, aber es ist geil“. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
Drucken
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2007, Simple Machines LLC Blood and Black by sloopz © 2006